Monatsrekord bei Elektroautos – Folge von Dieselgate?

Nach den Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes wurden im Oktober 1.686 Elektroautos in Deutschland neu zugelassen – soviel wie noch nie in einem Monat. Gegenüber September entsprach dies einer Steigerung von 100 Prozent.

Insgesamt sind damit nun rund 28.300 reine Elektroautos in Deutschland angemeldet. Einen noch deutlicheren Zuwachs erlebten im Oktober die Plug-In-Hybride, deren Zulassungszahlen um 150 Prozent nach oben gingen.

Trotz dieser Zahlen: Der Anteil von alternativen Antrieben an den gesamten Zulassungen liegt immer noch bei unter einem Prozent. Tägliche neue Meldungen in Sachen VW-Abgasskandal, nun sind offenbar auch Benzinmotoren betroffen, könnten das Interesse an Elektroautos jedoch nach oben treiben. Zumal in dieser Woche etwa Nissan ankündigte, sein E-Modell Leaf ab 2018 mit einer Reichweite von 500 Kilometern anzubieten und damit attraktiver zu machen.

Advertisements