Die E-Auto-Charts im März

Der März gehörte mit 823 neu zugelassenen Elektroautos zweifelsohne zu den stärksten Monaten, seit die Stromer in der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes einzeln aufgezählt werden.

Bei den beliebtesten E-Modellen liegt weiterhin der BMW i3 mit 229 Fahrzeugen deutlich vor der Konkurrenz. Dies entspricht einem Marktanteil von satten 25 Prozent. Auf Platz 2 liegt der “Elektro-Oldie” Nissan Leaf mit 135 neu zugelassenen Modellen. Es folgt der E-Smart mit 108 Exemplaren und der Renault Zoe, der 95 Mal neu auf die Straße gelangte.

Weit hinten liegen der Opel Ampera, für den sich im März gerade einmal fünf Käufer erwärmen konnten. Auch der Ford Focus Electric rangierte mit acht neu zugelassenen Fahrzeugen weit hinten.

Bei den Hybriden, von denen im März insgesamt 2511 neu auf die Straße gelangten, dominiert Toyota/Lexus weiterhin das Geschehen. Interessant: Der Prius, lange Zeit der Inbegriff für den Hybrid-Antrieb, verliert offenbar an Attraktivität. Nur 67 Modelle erhielten eine Neuzulassung. Der Toyota Auris mit gekoppeltem Benzin- und Elektroantrieb kommt dagegen an, er verkaufte sich allein im März fast 1.000 Mal.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s